Anwälte entschärfen rechtliche Minenfelder für Startups

Beim Thema Recht sind Startups häufig überfordert. Rechtliche Fragestellungen sind oft komplex, gleichzeitig gilt rechtlicher Beistand als teuer und verzichtbar. Dabei kann das Unwissen schnell zur Falle werden. Fünf Rechtsanwälte haben am Freitag den 21. Oktober bei „STARTUPS and the LAW“ mit Vorträgen über Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Lizenz- und Investorenverträge, sowie Onlinerecht so manches Minenfeld entschärft. Der Heidelberg Startup Partners e.V. veranstaltete das halbtägige Seminar in der SRH Hochschule Heidelberg.

Startups stehen bei ihrer Gründung vor vielen Herausforderungen. Gerade rechtliche Fragestellungen sind besonders komplex und können bei Unwissenheit schnell zur Falle werden. Gleichzeitig gilt der rechtliche Beistand vielen als teuer und verzichtbar.

Der Heidelberg Startup Partners e.V. veranstaltete am 21. Oktober mit „STARTUPS and the LAW“ ein halbtägiges Seminar in der SRH Hochschule Heidelberg, um die Teilnehmer für das Thema Recht zu sensibilisieren und sie zu befähigen, sich durch dieses Minenfeld zu bewegen.

Fünf Rechtsanwälte referierten über jeweils ein Rechtsgebiet. Felix Klemt von der Kanzlei Rittershaus referierte über das Thema Gesellschaftsrecht und gab den Startups Tipps für die Wahl der Gesellschaftsform. Anschließend referierte Jan Erik Jonescheidt von Kleiner Rechtsanwälte über das Thema Steuern und gab einen Überblick über die verschiedenen Steuerformen, die es zu beachten gilt. In einer ausführlichen Pause gab es die Gelegenheit weitere Fragen an die Referenten zu stellen. Kai Grunwald von der Kanzlei Weitnauer führte die Referate mit dem Thema Lizenzverträge  weiter. Anschließend referierte Philipp Bollacher von der Kanzlei ReisererBiesinger über Investorenverträge. Jochen Morsbach von der Kanzlei Weitnauer behandelte zum Abschluss das Thema Onlinerecht und wies auf aktuelle Richtlinien hin.

„STARTUPS and the LAW“ fand in dieser Form zum dritten Mal statt und zieht jedes Jahr aufs Neue Startups aus der Rhein-Neckar Region an. Die positive Resonanz des Seminars von Seiten der Teilnehmer und Anwälte stimmt den Heidelberg Startups Partners e.V. optimistisch. Die nächste Veranstaltung ist für den 13. Oktober 2017 geplant.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar